Liebeserklärung an den Hovi, warum immer wieder Trainings nötig sind und der passende Buchtipp: „Angeleint!“ von Katharina von der Leyen

Die schmerzhafte Trauer ist mit den Jahren einer sanften Trauer gewichen, mit der ich gut leben kann. Sie verbindet mich mit meiner Vergangenheit, mit Menschen und Orten, die ich loslassen musste.

Sarah Kuttner erzählt ihren Roman „Kurt“ feinfühlig und mit intelligentem Humor. Es geht um Liebe, Trauer, Langmut und auch ein bisschen um den therapeutischen Effekt von Gartenarbeit. Ein kleines Buch, ein kluges Buch, ein sanftes Buch, das ich herzlich zum Lesen empfehle.

Kindertrauer macht viele Erwachsene hilflos. Mit diesem Kinderbuch aus der Reihe "Emotionale Entwicklung für Kinder ab 5" macht der Löwe-Verlag den Einstieg ins Thema ein bisschen leichter.

Der Finne Arto Paasilinna schafft skurrile Charaktere, die sich wacker durch die Widrigkeiten des Lebens kämpfen.

„Das Leben ist manchmal wunderbar, aber nicht immer. Das Leben ist manchmal schrecklich, aber nicht immer.“